Nächste Woche tagt am 25.05. erstmals der neu gegründete Klimaschutz- und Umweltausschuss. Die CDU möchte in dieser Sitzung gerne von der Stadtverwaltung prüfen lassen, ob und wo es geeignete städtische Flächen gibt, die man Imkern zur Aufstellung von Bienenstöcken zur Verfügung stellen kann.

Imkern liegt im Trend und die ausschwärmenden Bienen erfüllen durch das Bestäuben von blühenden Wiesen und Obstbaumblüten eine wichtige Aufgabe zur Aufrechterhaltung unseres natürlichen Ökosystems. Die Honigbiene gilt in Deutschland als das drittwichtigste Nutztier und Experten schätzen, dass etwas ein bis zwei Drittel unserer Nahrung von der Bestäubung durch Bienen abhängt.
„Daher sind Bienen unerlässlich zum Erhalt und zur Förderung der Biodiversität und wo finden sie ein besseres Schlaraffenland als in unseren Parkanlagen, den Feldern und in den Gärten?“, so der klima- und umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Hendrik Hoffmann.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag