Die CDU-Fraktion begrüßt die zwischen der Stadt Bad Homburg und der deutsch-spanischen Personalagentur Helmeca geschlossene Kooperation. Am 1. Juli haben die ersten vier Erzieherinnen ihren Dienst in den städtischen Kitas angetreten.

„Die spanischen Erzieherinnen bekommen derzeit, da sie noch nicht in den Dienst der Stadt übernommen wurden, kein Jobticket. Das wollen wir ändern!“, so Susanne Beckmann, sozialpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

Daher wird die CDU-Fraktion im kommenden Jugend-, Sozial- und Integrationsausschuss einen entsprechenden Prüfantrag einbringen, ob die spanischen Erziehungskräfte bereits jetzt ein Jobticket erhalten können.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag