Die CDU-Fraktion unterstützt die Empfehlung von Oberbürgermeister Alexander Hetjes, die Bewerbung für die Landesgartenschau zurückzuziehen.

"Die Landesgartenschau 2027 wird nicht in Bad Homburg stattfinden. Zwar hätte eine solche prominente Veranstaltung durchaus ihre Vorteile für die gesamte Region haben können, jedoch müssen auch die betroffenen Bürgerinnen und Bürger von dem Projekt begeistert sein. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wäre zeitnah eine breite Bürgerbeteiligung durchgeführt worden. Da sich aber bereits vor der offiziellen Bürgerbeteiligung und Erarbeitung der Machbarkeitsstudie starke Fronten gegen die Landesgartenschau gebildet haben und sich die Diskussion verselbständigt hat, ist es nur konsequent die Bewerbung zurückzuziehen. Wir begrüßen daher, dass Oberbürgermeister Alexander Hetjes frühzeitig die Bedenken der Bürgerinnen und Bürger ernst nimmt und empfiehlt die Bewerbung zurückzuziehen. Dieser Empfehlung werden wir in der Stadtverordnetenversammlung folgen, denn solche großen Projekte können nur mit einer breiten Zustimmung aller Bürgerinnen und Bürger erfolgen", führt der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Oliver Jedynak aus.

Vorheriger Beitrag