Die CDU-Stadtverordnetenfraktion hat im vergangenen Verkehrsausschuss (19.02.) beantragt, gemeinsam mit dem Hochtaunuskreis den Nahverkehrsplan für Bad Homburg fortzuschreiben. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
Dr. Roland Mittmann, Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt dazu: "Unsere Stadt wächst und wird weiter wachsen – und damit auch die Nachfrage nach regelmäßigen Busverbindungen, die das gesamte Stadtgebiet abdecken. Es ist darum an der Zeit, den Nahverkehrsplan für unsere Stadt für die Zukunft fortzuschreiben, damit wir dem wachsenden Bedarf frühzeitig entgegenkommen können. Da unsere Stadt keine einsame Insel ist und eine intensivere Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverband Hochtaunus – bis hin zu einer gemeinsamen Lokalen Nahverkehrsorganisation – derzeit ohnehin geprüft wird, sollte diese Fortschreibung gemeinsam mit dem Hochtaunuskreis erfolgen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag