Die CDU-Stadtverordnetenfraktion beantragt im nächsten Verkehrsausschuss (19.02.), auf dem Parkplatz am Kirdorfer Schwesternhaus eine E-Bike-Ladestation aufzustellen.
Dr. Roland Mittmann, Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt dazu: "Im Zuge der anstehenden Erweiterung des Parkplatzes am Schwesternhaus ist ohnehin eine Tankstelle für Elektroautos geplant. Wir wünschen uns, dass diese Gelegenheit genutzt wird, um auch für Elektrofahrräder eine Ladestation einzurichten. Schon 2012 hatte die CDU-Fraktion die Einrichtung von E-Bike-Ladestationen gefordert, 2018 hat die Stadtverordnetenversammlung diesen Beschluss erneuert."
CDU-Stadtverordnete Monika Faßbinder ergänzt: "E-Bikes werden immer beliebter, nicht nur bei Senioren, sondern auch bei der jüngeren Generation. Darum steht es Bad Homburg gut zu Gesicht, solche Ladestationen vorzuhalten. Durch seine Nähe zu Taunus, Kirdorfer Feld und Hardtwald ist der Standort am Schwesternhaus auch für Radfahrer, die auf längeren Strecken unterwegs sind – etwa von Friedrichsdorf oder vom Usinger Land aus – und für die daher eine Ladestation hilfreich sein könnte, günstig gelegen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag