Die Bad Homburger CDU-Fraktion äußert sich sehr erfreut darüber, dass der Beschluss über die Einrichtung einer Buslinie von Ober-Erlenbach zu den Linien U2 und U9 nach Nieder-Eschbach sowie nach Friedrichsdorf auf der Tagesordnung des Verkehrsausschusses am kommenden Mittwoch steht.

„Wir sind zuversichtlich, dass der Magistrat am Montag der Einrichtung der Buslinie 8 zustimmen wird, sodass wir am Mittwoch im Verkehrsausschuss diesen Beschluss bekräftigen können. Nach dem Wirtschafts- und Finanzausschuss hat dann am 29. Oktober die Stadtverordnetenversammlung das letzte Wort, damit die neue Linie pünktlich zum Fahrplanwechsel im Dezember ihren Betrieb aufnehmen kann. Damit ist dann der Anfang März beschlossene Antrag der Koalition vollumfänglich umgesetzt! Die vier geplanten Haltestellen Seulberger Straße, Erlenbachhalle, Schmaler Weg und Holzweg ermöglichen einen Umstieg auf die übrigen Ober-Erlenbacher Buslinien 2, 12, 65 und X27 und verbessern die Bus-Anbindung des neuen Baugebiets am Hühnerstein bereits erheblich – nun fehlt hier nur noch eine direkte Anbindung an die Innenstadt“, erläutert Dr. Roland Mittmann, Verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.“

„Besonders freut uns, dass die neue Linie 8 für Bad Homburg weniger teuer wird als gedacht und dennoch sogar ein fahrgastfreundlicher 30-Minuten-Takt möglich ist: Die Friedrichsdorfer Stadtverordnetenversammlung hat bereits beschlossen, die Kosten auf seinem Stadtgebiet zu übernehmen und einen der beiden benötigten Busse zu stellen. Bad Homburg übernimmt die übrigen Kosten, erhält aber von Frankfurt einen Zuschuss von mehr als der Hälfte. Auch den zweiten Bus stellt die Stadt Bad Homburg, dieser wird jedoch durch den Einsatz eines neuen Elektrobusses auf der Linie 6 frei. Außerdem werden sich die Kosten für die Stadt Bad Homburg von 100.000 € im Jahr für die neue Buslinie in den kommenden Jahren voraussichtlich durch zusätzliche Fahrgeldeinnahmen weiter verringern. Das ist uns die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger in Ober-Erlenbach wirklich wert!“, ergänzt CDU-Fraktionsvorsitzender Oliver Jedynak.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag