Durch einen Antrag der CDU-Fraktion im Stadtparlament konnten die vorhandenen Parkplätze an der Bundeswertpapierverwaltung sowie auf dem Postgelände als öffentlicher Parkraum ausgewiesen werden und stehen so den Besuchern der Innenstadt an den Adventswochenenden kostenlos zur Verfügung.

"Gerade an den Wochenenden vor Weihnachten ist der Ansturm auf die Bad Homburger Innenstadt besonders groß. Hinzu kommt, dass die Eröffnung des Louisen-Centers zusätzliche Besucher anlockt. Da werden Parkplätze schnell zur Mangelware", begründet Dr. Alfred Etzrodt, der Fraktionsvorsitzende der CDU Bad Homburg, den Antrag im Stadtparlament. Dadurch konnten 77 Stellplätze an der Post, Basler Straße 1, sowie mehr als 100 Stellplätze auf dem Gelände der ehemaligen Bundeswertpapierverwaltung geschaffen werden.

Um generell den Verkehr an den Wochenenden zu entlasten, befürwortet die CDU-Fraktion jedes Jahr die Möglichkeit, an den Adventssamstagen den Stadtbus kostenlos zu nutzen. "Das kommt bei unseren Bürgern sehr gut an und reduziert gleichzeitig das Verkehrsaufkommen. Damit aber dieser besondere Service nicht jedes Jahr neu beantragt werden muss, haben wir uns dafür eingesetzt, dass die kostenlose Busnutzung zu einer Dauerlösung wird", erklärt der Vorsitzende des Verkehrsausschusses, Wolfram Kister (CDU).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag