In der gestrigen Sitzung des Kultur-, Sport- und Freizeitausschusses wurde der 58-jährige Historiker Bert Worbs aus Ober-Erlenbach einstimmig zum neuen stellvertretenden Ausschussvorsitzenden gewählt. Worbs folgt auf Frau Dr. Bettina Gentzcke, die kürzlich in den Magistrat wechselte.

Der neue stellvertretenden Ausschussvorsitzende Bert Worbs sagte freudig: „Ich bedanke mich bei allen für das mir entgegenbrachte Vertrauen und freue mich auf eine weiterhin konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit“.

Die neue kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Nina Kott ergänzte dazu: „Bad Homburg verfügt über ein vielseitiges kulturelles Angebot und vor allem Kulturschaffende, die sich seit Jahren täglich dafür einsetzten. Dies möchten wir noch stärker herausstellen“.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag