Am 27. Juni hatte die Stadtverordnetenversammlung den CDU-Antrag beschlossen, bei Festen in der Innenstadt mobile Fahrradständer an den Zugängen aufzustellen. Beim Laternenfest wurde der Antrag nun zum ersten Mal umgesetzt.

„Bei größeren Festen werden die Fahrradständer in der Innenstadt abgebaut, sodass es für die Radfahrer bislang an Anschließmöglichkeiten fehlte. Wie erwartet wurden die neuen mobilen Fahrradständer an den Zugängen zum Laternenfest daher bestens angenommen und waren vor allem abends voll belegt. Die Radfahrer haben sich über das sichere Abstellen ihres Fahrrads gefreut, die Festbesucher wurden weniger durch wild abgestellte Fahrräder behindert. Das Angebot hat sich bewährt und sollte möglichst noch weiter ausgebaut werden“, erklärt dazu der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Dr. Roland Mittmann.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag