„Der Bürgersteig in der Wiesbadener Straße ist zwischen Götzenmühlweg und Sodener Straße so schmal, dass es mit einem Kinderwagen nicht möglich ist, sich zu begegnen“, begründete der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Roland Mittmann den Antrag in der vergangenen Sitzung des Verkehrsausschusses. „Wenn künftig die parkenden Fahrzeuge ein Stück weit auf der Straße stehen, ist das Problem gelöst. Gleichzeitig wird dadurch auch der Verkehr etwas beruhigt. Dazu muss nur ein kleiner Teil des vor neun Jahren aufgebrachten Pflasters ausgetauscht und graue durch rosa Steine ersetzt werden“, so Mittmann abschließend.
Der Antrag wurde vom Verkehrsausschuss einstimmig angenommen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag