Die CDU-Fraktion Bad Homburg begrüßt den Vorstoß zahlreicher Elternvertreter, in Bad Homburg eine Stadtelternvertretung für Krippen, Kindertagesstätten und Horte gründen zu wollen. „Auch wir sehen den Bedarf und die Notwendigkeit für eine solche Einrichtung und unterstützen daher ausdrücklich den Vorschlag der Elternschaft“, so die Sprecherin der CDU-Fraktion im Jugend-, Sozial- und Sportausschuss Mechthild Weiß-Hennerici. „Unser Vorschlag wäre zudem, einen Stadtelternvertreter zu den einzelnen Sitzungen des Jugendhilfeausschuss einzuladen, damit in diesem Gremium künftig auch die Interessen der Elternschaft ausreichend Berücksichtigung finden“, so Weiß-Hennerici.

„Das zögerliche Verhalten von Sozialdezernent Kraft ist hingegen nicht verständlich. Wenn bereits 19 Elternbeiräte von Bad Homburger Krippen, Kindertagesstätten und Horte hinter diesem Vorschlag stehen, spricht dies doch bereits für sich“, meint hierzu Weiß-Hennerici. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag