Dr. Clemens Wolf folgt auf Donata Seippel als Ortsvorsteher der Berliner Siedlung/Gartenfeld.
In der letzten Sitzung des Ortsbeirats der Berliner Siedlung/ Gartenfeld wurde der 28-jährige Dr.
Clemens Wolf einstimmig zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Die Wahl wurde nötig, da die bisherige
Ortsvorsteherin Donata Seippel aufgrund eines innerstädtischen Wohnsitzwechsels ihr Amt
niederlegen musste. Für Sie rückt Jens Peter Bolenz (44), Buchhalter und Beisitzer im CDU
Ortsverband Berliner Siedlung/Gartenfeld, nach.
„Es ist sehrschade für den Ortsbeirat, dass Donata Seippel den Ortsbeirat verlassen musste! Sie hat sich in ihrer Amtszeit immer sehr für den Stadtteil eingesetzt und stets ein gutes Arbeitsklima
erwirkt!“ – Mit diesen Worten bedankte sich der frisch gewählte Ortsvorsteher bei der ebenfalls anwesenden Seippel kurz nach der Wahl und führte fort „Ich hoffe, dass ich ein ähnlich gutes Händchen in meinen Entscheidungen habe und wir so die sehr konstruktive Arbeitsweise im
Ortsbeirat über alle Parteigrenzen hinweg fortsetzen können.“ Für seine neuen Aufgaben kann der
promovierte Physiker dabei trotz seines jungen Alters bereits auf 10 Jahre kommunalpolitische
Erfahrung zurückgreifen. Nach seinem Eintritt in die Junge Union 2008 übte er verschiedene
Vorstandsämter aus, bis er von 2014-2016 die Jugendorganisation als Vorsitzender in den
Oberbürgermeister- und Kommunalwahlkampf führte. Bei letzterer Wahl wurde er in die
Stadtverordnetenversammlung gewählt und bekleidet dort seit Kurzem auch das Amt des
stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU.
„Ich freue mich sehr über die Wahl und die neuen Aufgaben und hoffe, dass wir in den nächsten
Jahren vieles für unseren Stadtteil erreichen können“, so Dr. Wolf über seine Wahl. „Der Stadtteil steht dabei vor größeren und kleineren Aufgaben wie der Kita-Erweiterung bzw. Neubau im
Gartenfeld, der erforderlichen Boltzplatzsanierung am Kälberstücksweg oder der zahlreich
anstehenden Straßensanierungen“, so Nina Kott, Ortsvorsitzende der CDU. „Daher freue ich mich
auf die Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Wolf“.
„Eine besonders wichtige Aufgabe ist allerdings auch, den noch jungen Ortsbeirat noch näher an die
Menschen zu bringen. Wir freuen uns über jeden Bürger, der den Weg zu unseren Sitzungen findet
und uns von den Problemen im Stadtteil berichtet, denn nur so können wir gemeinsam auch
versuchen, diese zu lösen!“, so Dr. Wolf abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag