Während die Stadt die Ausschreibung des Masterplanes vorbereitet, will die Initiative Masterplan den Sommer nutzen für eine Neuentdeckung unserer Stadt aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Mit fünf Impulsreferenten sind sie zu Gast auf dem alten Güterbahnhof von Bad Homburg.

Programm:

"get together" 19.00 -19.30 Uhr
Für alle, die hungrig kommen: wir haben einen Grillmeister, der Rostbratwürstchen verkauft.

Gastgeber Peter Löw zum Projekt Alter Güterbahnhof
Moderation Dr. Jörg Goll, Ideeninitiative Masterplan

1. "haben wir noch 11 für die Mannschaft ?"
demographische Fakten und ihre direkten Auswirkungen skizziert Dr. Alfred Etzrodt

2. "ein Dorf für jedes Kind"
den Alltag junger Familien schildert Frau Ivonne Behle,Elternvertretung Hölderlinschule

3."bleiben würden sie ja gerne"
Junges und erschwingliches Wohnen am Beispiel der restaurierten Webersiedlung, Urseler Straße analysiert Herr Bernd Arnold, Hochtaunusbau

4."kriegt ihr das hin?"
Oberstufenschüler und ein Azubi berichten aus dem aktuellen IV. Jugendforum,
und was ihnen schon länger auf der Seele brennt.
14 Freiräume im Gespräch mit der Stadt/Schulbusse/Fahrradwege/Schülercafé/Jugendorientiertes Gewerbekonzept

5. "was geht ?"
Nachtleben in Bad Homburg: Möglichkeiten und Erwartungen der jungen Generation im Streiflicht von Mathieu Strauch

Anmeldung per Fax an Barbara Jessen unter 06172 304227.
Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Die 3. Veranstaltung der Initiative zum Thema "Natur und Kultur" findet am 15. September ab 19.00 Uhr in der Orangerie des Schlosses statt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag