In der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses wird die CDU-Fraktion Bad Homburg einen Prüfantrag stellen, um zu ermitteln, wie hoch die Auslastung der von der Kur- und Kongreß-GmbH betriebenen Parkhäuser für das Jahr 2016 war.

Die Erfassung der Daten soll nach Monaten aufgeschlüsselt und dem Verkehrsausschuss schriftlich vorgelegt werden.

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Roland Mittmann erklärte hierzu: „Wir möchten wissen, welchen Einfluss der Neubau des Karstadt-Parkhauses und die später dafür erfolgte Gebührensenkung auf die Auslastung der Bad Homburger Parkhäuser hatte, um gegebenenfalls nachsteuern zu können. Dafür benötigen wir verlässliche Angaben über die Anzahl der parkenden Fahrzeuge.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag