Die Ausfahrt „Bad Homburg“ der A 661 (Ausfahrt zur Pappelallee) soll im Zuge des anstehenden Brückenneubaus der Auffahrt so ausgebaut werden, dass künftig auch ein Auf- und Abfahren in und aus Richtung Königstein möglich wird. Hierzu soll die Stadt Gespräche mit Hessen Mobil aufnehmen, so lautet der Antrag der CDU-Fraktion für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses.

Zu den Hintergründen sagte der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Roland Mittmann: „Der in den nächsten Jahren nötige Neubau der Brücke von der Pappelallee auf die A 661 bietet die einmalige Chance, auch eine Abfahrt aus Richtung Königstein und eine Auffahrt dorthin möglich zu machen. Das würde die Zeppelinstraße entlasten und den Verkehr von den östlichen Stadtteilen und Friedrichsdorf in die übrigen Vordertaunusstädte - und zurück – beschleunigen. Es ist an der Zeit, die Anschlussstelle fertig auszubauen, damit der Autobahnabschnitt an den ARAL-Tankstellen endlich voll genutzt werden kann!“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag