CDU will Wirtschaftskooperationen stärken

Die CDU-Fraktion Bad Homburg hat in der vergangenen Stadtverordnetenversammlung in einem Antrag den Magistrat gebeten, neben der bereits bestehenden Form der Städtepartnerschaft ein Modell für eine Städtekooperation mit Schwerpunkt einer wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Stadt Bad Homburg und ausländischen Städten und Gemeinden zu erarbeiten und das Ergebnis dem Hauptausschuss vorzulegen.

CDU unterstützt die Errichtung von Wasserstofftankstellen

Das H2 Mobility Konsortium um die sechs Firmen Linde, Air Liquide, Daimler, Shell, OMV und Total hat sich verpflichtet bis Ende 2018 100 Wasserstofftankstellen auf eigene Kosten in Deutschland zu errichten, um der H2 Mobilität (Autos mit Brennstoffzelle = Fuel Cell = FC) Nachdruck zu verleihen.

Einrichtung fehlender Fußgängerfurten an Ampelkreuzungen

„Es ist für uns nicht nachvollziehbar, wieso Fußgänger manche Ampelkreuzungen fast komplett umrunden müssen, nur um auf die andere Seite zu gelangen. Die Zeiten der ‘autogerechten Stadt‘ sind vorbei“, sagt der verkehrspolitische Sprecher der Bad Homburger CDU-Fraktion Roland Mittmann.

CDU möchte Bad Homburg digital erlebbar machen

In der kommenden Sitzung des Kultur-, Sport- und Freizeitausschusses bittet die CDU Fraktion den Magistrat zu prüfen, wie hoch der finanzielle Aufwand für die Einpflegung der im Rahmen des Bewerbungsverfahrens "Great Spas of Europe" gewonnenen Daten, in einen digitalen Stadtplan ist.

Weitere Neuigkeiten laden